Am 8.07.2002 war es soweit, ich bin das erste Mal mit einem Heißluftballon gefahren. Es war gigantisch! Hier eine kleine Bilderauswahl!

Hier waren wir beim Aufbau. Es ging sehr schnell, innerhalb einer dreiviertel Stunde stand der Ballon!

Dann war es soweit, wir gingen in die Luft. Ich dachte immer dabei hätte man ein unangenehmes Gefühl in der Magengegend, aber es ging so sachte hoch das man fast nix gemerkt hat.

Helberhausen, ein Nachbarort, mal von oben gesehn.

Hilchenbach, gegen die Sonne fotografiert und dadurch nicht ganz so gut getroffen. Unser Haus sieht man leider nicht, aber bei einem Ballon kann man die Fahrtrichtung ja kaum beeinflussen!

Heinsberg!

Ein Blick über unsere Wälder (Rothaargebirge)

Der Panoramapark, ein Vergnügungspark mit kleinem Zoo dabei (Dammwild, Wildschweine, Bisons ect.)

Oberhundem

Nach einer super, fast punktgenauen Landung, kam dann noch die Taufe. Ein Ritual was jeder der das erste Mal mit einem Ballon fährt mitmacht.

Unser Pilot bei der Taufe eines Mitfahrers

Zuerst wurden ein paar Haare verbrannt, dann bekommt man etwas "Untergrund" auf dem man gelandet ist auf die Haare und zum Schluß wird alles mit Bier überschüttet.Ich bin auf folgenden Namen getauft worden:

Gräfin Petra zu Hilchenbach abendrotschimmernde Luftfee über Oberhundem und Weidehopser bei Werpe

Den Namen muß ich nun auswendig können! Fragt mich einer danach und ich weiß ihn nicht, muß ich einen ausgeben :-)

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!